Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Leserbriefe / Mitteilungen

Schwyzer Volksblatt, Mittwoch 20.06.2018 / 6. Jahrgang

Missstände beheben

Von THOMAS HAAS | 30.01.2018

Missstände beheben

Abstimmung über die Prämienverbilligung

In Leserbriefen zur Abstimmung über die Prämienverbilligung wird immer hervorgebracht, «man wolle auf dem Buckel der Schwachen» sparen. Dieses Argument hält einer näheren Betrachtung nicht stand. Prämienverbilligungen sind für viele Personen, insbesondere Familien, notwendig und unverzichtbar. Deshalb werden auch alle Empfänger weiterhin Prämienverbilligungen erhalten. Mit der Gesetzesrevision will man aber zwei Missstände beheben: 1. Niemand soll mehr Prämienverbilligung erhalten, als er oder sie an Prämien zahlen muss. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, doch leider war dies bisher möglich. 2. Auch Empfänger von Prämienverbilligungen sollen einen Anreiz haben, zu einer billigeren Krankenkassenlösung zu wechseln. Auch dies meiner Meinung nach eine Selbstverständlichkeit, denn dies gilt schliesslich auch für alle anderen, die die Prämien aus dem eigenen Sack berappen müssen. Ich will diese Missstände beheben und lege deshalb ein «JA» in die Urne.

Weiterverbreiten Leserbrief (624)