Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Leserbriefe / Mitteilungen

Schwyzer Volksblatt, Sonntag 17.12.2017 / 5. Jahrgang

NEIN zur Altersvorsorge 2020

Von PETER FöHN | 16.09.2017

NEIN zur Altersvorsorge 2020

Altersvorsorge 2020

Wer seine Bürgerpflicht noch nicht erledigt hat, rufe ich unbedingt zur Urne auf. Denn zur Reform der Altersvorsorge 2020 wie zur Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer muss klar NEIN gesagt werden. Auch wenn es positive Ansätze in dieser Reform hätte, überwiegen die negativen Punkte: 1. Werden (nur) die künftigen Rentner – ob arm oder reich – mit einem Giesskannenprinzip monatlich Fr. 70.- mehr bekommen. Vor allem profitieren werden dabei die heutigen Parlamentarierinnen und Parlamentarier, die das so beschlossen haben. 2. Die Jungen werden davon sicher nie profitieren. Im Gegenteil: Mit höheren Steuern und Abgaben müssen sie das finanzieren. 3. Der AHV-Freibetrag für Rentner wird abgeschafft. Das heisst, wer übers AHV Alter teilzeitlich arbeiten will, muss neu jeden Franken abrechnen. 4. Die gesamte Revision wird zum Abrechnen für das Gewerbe und KMU-Betriebe administrativ viel aufwendiger und komplizierter werden. Deshalb rufe ich alle Schwyzerinnen und Schwyzer zur Urne auf und legen sie bitte für diese zwei Abstimmungen ein überzeugtes NEIN in die Urne. Dankeschön.

Weiterverbreiten Leserbrief (606)