Politik der SVP Kanton Schwyz


Mitteilungen / Leserbriefe / News

Sonntag, 29.11.2020 / 8. Jg.

Kunst oder was? - Leserbrief Schwyzer Volksblatt

Von MATHIAS REICHMUTH | 2013-06-29

Kunst oder was?

 

Zur Open-Air-Ausstellung in Gersau

Anlässlich der Vernissage Seifenbaum und Wolkenbrot vom 15. Juni 2013 in Gersau, wurde der Dorfbach mit roter Spezialfarbe eingefärbt, was in der Presse sogar als Kunst bezeichnet wurde.
Kunst zu definieren scheint nicht ganz einfach, denn im Lexikon ist dazu eine lange und schwer verständliche Abhandlung zu finden. Für mich als Gewöhnlicher ist etwas nur dann Kunst, wenn ein Werk oder eine Handlung besondere Fähigkeit erfordert und geniale Substanz offenbart. Was jeder Löli kann, z.B. Farbe in einen Bach schütten, ist für mich keine Kunst! Zum Gersauer Unfug werden sich wohl schon bald Nachahmer finden und wer bezahlt bei einem Fehlalarm?

Ab sofort können Bauern ihre Gülle und Metzgereien das anfallende Blut via die öffentlichen Gewässer entsorgen. Gleichberechtigt dürfen sie feststellen, dass es sich ebenfalls um Spezialfarbe handelt. Die bestimmt eintreffende Busse lässt sich mit dem Argument zurückweisen, sie seien eben auch Künstler und als solche hätten sie, statt einer Bestrafung, eher Anspruch auf einen Förderbeitrag.
Geschätzter Regierungsrat Andreas Barraud, sorgen Sie als SVP-Regierungsrat dafür, dass in Zukunft solch unsinnige Umweltverschmutzungen geahndet werden, denn auf die Grünen, die sich gerne als die einzig wahren Hüter der Umwelt sehen, ist kein Verlass. In mehr als zwei Wochen war nicht einmal ein leiser Protest von dieser Seite zu hören.

Schwyzer Volksblatt

c/o New Economy GmbH

c/o Grotzenmühlestrasse 32 - 8840 Einsiedeln

info@schwyzer-volksblatt.ch


Impressum