Politik der SVP Kanton Schwyz


Mitteilungen / Leserbriefe / News

Donnerstag, 29.10.2020 / 8. Jg.

Durchführen was plan- und machbar ist - Leserbrief Schwyzer Volksblatt

Von VALERIA GEISSBüHLER | 2019-12-22

Durchführen was plan- und machbar ist

 

Entgegnung zum Leserbrief von Thomas Büeler «Ausbau ohne Fahrradstreifen ist fahrlässig»; March-Anzeiger vom 21.12.2019, S. 6

Eine zentrale Aufgabe eines jeden einzelnen Kantonsrats ist es, insbesondere was Bauprojekte anbelangt, sich Klarheit darüber zu verschaffen, was an einzelnen Stellen plan- und machbar bzw. realistisch umzusetzen ist. Dies auch immer im Bewusstsein, dass es sich hierbei um öffentliche Mittel handelt und es nicht angeht, dass nur Einzelinteressen im Vordergrund stehen. Das Geschäft wurde denn auch in der zuständigen Kommission eingehend beraten, durch den Baudirektor entsprechend vertreten und breit abgestützt als sinnvoll und notwendig erachtet. So verstehe ich auch nicht, dass ausgerechnet ein Kantonsratsvertreter der Gemeinde Lachen selbst noch bei der Schlussabstimmung zum besagten Projekt «Ausbau der Feldmoosstrasse» seine Zustimmung verweigerte bzw. das gesamte Projekt ablehnte! Auch wenn die Sachvorlage am Schluss mit 82 zu 12 Stimmen genehmigt wurde, so hinterlässt dieses unrühmliche Gebaren doch einen faden Nachgeschmack. Grossen Teilen der SP ist es offenbar lieber keinen Ausbau zu vollziehen, als eine Verbesserung an verkehrsreicher Lage zu realisieren und dies nur, weil (wie bis heute auch) kein Fahrradstreifen entstehen soll bzw. aufgrund der eingeschränkten Platzverhältnisse auch kein solcher entstehen kann. Als neues Ratsmitglied erstaunt mich diese verbissene Sturheit – wider besseren Wissens - von Seiten der SP jetzt schon. Bedenkt man, dass genau jene Kreise immer und immer wieder uns bürgerliche Parteienvertreter in dieses «Denkschema» setzen wollen!
Fakt ist, dass dank dem sogenannt «rechtskonservativ dominierten Kanton» und deren Parteienvertreter die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Lachen in naher Zukunft eine weitere und dringend notwendige Verkehrsentlastung erfahren werden.

Schwyzer Volksblatt

c/o New Economy GmbH

c/o Grotzenmühlestrasse 32 - 8840 Einsiedeln

info@schwyzer-volksblatt.ch


Impressum