Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Leserbriefe / Mitteilungen

Schwyzer Volksblatt, Mittwoch 12.12.2018 / 6. Jahrgang

Vertrauen in die direkte Demokratie

Von MARCO LüöND | 02.11.2018

Vertrauen in die direkte Demokratie

Abstimmung Selbstbestimmungsinitiative

Bei der Selbstbestimmungs-Initiative geht es nicht um links oder rechts, sondern um die Frage, ob angenommene Volksinitiativen auch künftig umgesetzt werden. Es geht darum, ob wir Stimmbürgerinnen und Stimmbürger uns zutrauen, die Zukunft unseres Landes selber zu gestalten.
Betrachtet man die Argumente der Initiativgegner, so ist ein tiefes Misstrauen gegenüber dem Schweizervolk festzustellen. Die Gegner werfen uns vor, wir Schweizerinnen und Schweizer würden die Menschenrechte missachten, unsere Wirtschaft abschotten und unser Stimmrecht zum Schaden unseres Landes missbrauchen. Sie gaukeln uns vor, dass nur ausländische Gerichte, internationale Konventionen und Expertengremien uns vor unserer eigenen Unbeholfenheit bewahren können.
Dabei blenden sie aus, dass die direkte Demokratie einer der wichtigsten Pfeiler für den Erfolg, die Stabilität, den Wohlstand und den Zusammenhalt innerhalb der Schweiz ist. Denn wenn Politiker ohne das Volk regieren könnten, wäre auch die Schweiz längst in der EU, wären unsere Steuern viel höher und die Bürger würden noch mehr bevormundet.
Behalten wir das Schicksal unseres Landes in unseren eigenen Händen. Setzen wir ein starkes Zeichen für die direkte Demokratie und stimmen wir JA zur Selbstbestimmungs-Initiative!

Weiterverbreiten Leserbrief (671)