Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Leserbriefe / Mitteilungen

Schwyzer Volksblatt, Mittwoch 12.12.2018 / 6. Jahrgang

Nein zur Fremdbestimmung - Ja zur Freiheit

Von ALOIS MARTY | 02.11.2018

Nein zur Fremdbestimmung - Ja zur Freiheit

JA zur Selbstbestimmungsinitiative

Immer mehr Dinge unseres Alltags werden aus dem Ausland fremdbestimmt. Internationale Verträge schlagen mittlerweile voll durch, bis hinunter in jeden Haushalt. Abgasvorschriften, die Leistung des Staubsaugers, ein Verbot von Glühbirnen, Beipackzettel in Medikamenten, Tierschutzvorschriften, Produktionsvorschriften für Nahrungsmittel usw., wird mittlerweile alles mit internationalen Verträgen normiert und reguliert. In einigen Bereichen macht es durchaus Sinn, dass die Schweiz keinen Sonderzug fährt. Aber ich bin der Meinung, wenn das Schweizer Volk bewusst eine andere Auffassung hat und beispielsweise gentechfreie Lebensmittel möchte, soll dieser Volkswille respektiert werden. Auch vom Ausland. Bloss, Bundesrat, Wirtschaftsverbände und andere Gegner der Selbstbestimmungsinitiative verweisen zunehmend auf anderslautende internationale Abkommen, um unliebsame Forderungen abzuwürgen. Sie malen den Teufel an die Wand, um sich vor inhaltlichen Diskussionen zu drücken. Ein Ja zur Selbstbestimmungsinitiative ist deshalb nötiger denn je - als Ja zur Freiheit für uns alle.

Weiterverbreiten Leserbrief (669)