Politik der SVP Kanton Schwyz


Mitteilungen / Leserbriefe / News

Montag, 21.09.2020 / 8. Jg.

KESB-Entscheide vor Ort fällen - Leserbrief Schwyzer Volksblatt

Von RICO BETSCHART | 2017-04-24

KESB-Entscheide vor Ort fällen

 

Abstimmung Kesb

Die Schwyzer Stimmbürgerschaft erhält am 21. Mai 2017 die Gelegenheit das völlig praxisferne Konstrukt der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) wieder auf jener Stufe anzusiedeln wo es auch hingehört – hin zu den Gemeinden, den Bürgern vor Ort. Negativ-Schlagzeilen und unzählige Aussagen von betroffenen KESB-„Opfern“ lassen nur am Rande erahnen, wie es wirklich um diese Behörde und deren Verantwortlichen steht! Letztlich geht es um Menschen, deren Schicksale und nicht zu vergessen; um jene Personen aus deren nächstem Umfeld. So will die Initiative auch kein „Rad“ zurückdrehen, sondern vielmehr die Einflussmöglichkeiten der Gemeinden im besagten „Spruchkörper“ wieder sicherstellen. Nicht mehr und nicht weniger! Zahlen müssen die Gemeinden ohnehin schon jetzt für Entscheide, welche die KESB anordnet und in die Wege leitet. Und dies bisweilen zu völlig überhöhten Tarifen – auf Kosten von uns Steuerzahlern. Nur richtig, dass damit nun endlich Schluss sein soll. Ich sage klar und unmissverständlich Ja zur Volksinitiative „Keine Bevormundung der Bürger und Gemeinden“ – für mehr Gemeindeautonomie und Führungsverantwortung vor Ort.

Schwyzer Volksblatt

c/o New Economy GmbH

c/o Grotzenmühlestrasse 32 - 8840 Einsiedeln

info@schwyzer-volksblatt.ch


Impressum