Politik der SVP Kanton Schwyz


Mitteilungen / Leserbriefe / News

Donnerstag, 22.10.2020 / 8. Jg.

Schwyzer Landwirtschaft eine Stimme geben

Von KASPAR WATTENHOFER | 2016-02-23

Schwyzer Landwirtschaft eine Stimme geben

 

Regierungsratswahlen

Am 20. März 2016 wird die Schwyzer Regierung neu gewählt. Die endlosen Finanz- und Steuerdiskussionen dominieren dabei alle Debatten. Die Landwirtschaft droht völlig in Vergessenheit zu geraten. Doch für den Kanton Schwyz spielen die Berg- und Randregionen immer noch eine wichtige Rolle. In diesen ländlichen Gebieten hat es viele kleinere und mittlere Landwirtschaftsbetriebe, welche von ihrer Hofbewirtschaftung allein nicht leben können. Deshalb hat René Bünter im Kantonsrat mehrfach Vorstösse eingebracht, damit die wichtige Abstufung der sogenannten Standardarbeitskräfte (SAK) genau solche Landwirtschaftsbetriebe nicht unnötig behindert. Es wurde dagegen gehalten, dass dann die grossen Landwirtschaftsbetriebe nicht wachsen könnten. Dabei folgt der Bodenmarkt nicht einfach Angebot und Nachfrage, sondern ist hochgradig eine familiäre und erbrechtliche Angelegenheit. Auch als der Kantonsrat die Motion am 25.3.2015 ablehnte, blieb René Bünter konsequent auf seiner Linie und verlangte wenigstens mit einer Interpellation (RRB 416/2015) genauere Auskünfte über die weitere Entwicklung. Das auf dieses Jahr in Kraft getretene neue SAK-System des Bundes gibt ihm Recht. Doch der Kanton Schwyz nutzt nun den Kompetenzen-Spielraum nicht. Genau eine solche Person braucht es in der Regierung, welche die Chancen im engen landwirtschaftlichen Korsett von ungezählten Verordnungen, Reglementen, etc. nicht nur erkennt, sondern auch dafür einsteht. Deshalb wähle ich am 20. März 2016 SVP-Regierungsrat René Bünter aus Lachen in den Regierungsrat.

Schwyzer Volksblatt

c/o New Economy GmbH

c/o Grotzenmühlestrasse 32 - 8840 Einsiedeln

info@schwyzer-volksblatt.ch


Impressum