Politik der SVP Kanton Schwyz


Mitteilungen / Leserbriefe / News

Montag, 21.09.2020 / 8. Jg.

Klares Ja zur Revision des Steuergesetzes

Von STEFAN BEELER | 2014-09-09

Klares Ja zur Revision des Steuergesetzes

 

Zur Steuergesetzrevision

Am 28. September 2014 stimmen wir unter anderem über die Revision des kantonalen Steuergesetzes ab. Der Kanton Schwyz ist finanziell in eine Schieflage geraten wie noch nie in den letzten Jahrzehnten. Das Eigenkapital von einer halben Milliarde Franken ist dahingeschmolzen wie der Schnee an einem warmen Frühlingstag. Grund dafür sind neben den horrenden Zahlungen in den Nationalen Finanzausgleich insbesondere massiv tiefere Steuerträge als erwartet. Dieses Jahr wird der Kanton Schwyz einen Verlust von gegen 200 Mio Franken einfahren. Trotzdem steigen die Zahlungen in den NFA nächstes Jahr um über 19 Mio auf 166 Mio an. Das NFA-Geld fehlt in unserer Staatskasse an allen Ecken und Enden. Grössere Sparübungen waren im Kantonsrat nicht mehrheitsfähig und werden es auch in Zukunft nicht sein. Selbst mit der Schliessung eines Spitals oder einer privaten Mittelschule und weiteren Streichkonzerten würde sich die finanzielle Lage des Kantons nicht massgeblich verbessern. Zudem verschiebt der Bund immer mehr Lasten auf die Kantone. Der Kanton verlagert diese zum Teil auf die Gemeinden und Bezirke weiter. Gerade finanzschwächere Gemeinden leiden stark unter dieser Verlagerungspolitik und können sich nichts mehr leisten. Die gebundenen Ausgaben der Gemeinden wachsen immer weiter an. Mit der Erhöhung der Steuern, die allein die oberste Einkommens- und Vermögensgruppe trifft, wird ein Teil des Finanzfehlbetrages des Kantons wieder zurückgeholt. Zurückgeholt wird er von den Personen, die in den letzten Jahren von der Tiefsteuerpolitik des Kantons Schwyz massgeblich profitiert haben. Auch die Gemeinden und Bezirke werden geringfügig von der Steuererhöhung profitieren. Selbst mit der Steuererhöhung wird der Kanton Schwyz nach wie vor zu den steuergünstigsten Kantonen der Schweiz gehören. Wenn wir gegen diese Revision des Steuergesetzes stimmen, werden wir in Kürze mit massiven Steuererhöhungen konfrontiert werden, die allen Steuerpflichtigen wehtun werden. Aus all diesen Gründen stimme ich der Revision des Steuergesetzes mit voller Überzeugung zu!

Schwyzer Volksblatt

c/o New Economy GmbH

c/o Grotzenmühlestrasse 32 - 8840 Einsiedeln

info@schwyzer-volksblatt.ch


Impressum