Politik der SVP Kanton Schwyz


Mitteilungen / Leserbriefe / News

Sonntag, 25.10.2020 / 8. Jg.

Für eine glaubwürdige Landesverteidigung

Von ARMIN MäCHLER | 2014-04-08

Für eine glaubwürdige Landesverteidigung

 

Zur Gripen-Abstimmung

Die Schweiz ist wirtschaftlich und technologisch in beinahe sämtlichen Sparten weltweit unter den Top Ten platziert.
Einzig bezüglich der Landesverteidigung sieht es wenig erfreulich aus.

Durch die dauernden Abbauforderungen der links grünen Aktivisten wurde das Armeebudget über die letzten Jahre arg zurückgestutzt.

Der Grünliberale Parteipräsident möchte unseren Luftraum sogar durch deutsche Flieger überwachen lassen. Eine absurde Schnapsidee wie die letzten Reaktionen seit der Abstimmung zur Einwanderung zeigen. Die Ereignisse in der Ukraine sollten uns wachrütteln. Friedensaposteln und GSOA gilt es Paroli zu bieten. Diese Kreise welche auch diese Abstimmung erzwungen haben, wollen unsere Landesverteidigung in Raten abschaffen.

Ich will aber eine glaubwürdige Armee, die ihre Aufgaben erfüllen kann und für die Sicherheit unseres Landes sorgt. Deshalb setze ich mich für die Beschaffung der 22 Gripen ein und empfehle am 18. Mai ein Ja zum Gripen-Fonds Gesetz. Das Gesetz regelt, dass vom bereits von den eidgenössischen Räten bewilligte Armeebudget jährlich 300 Mio Franken in einen Fonds fliessen, welche zur Beschaffung der Flieger dienen.
Es geht also in keiner Weise um zusätzliche Ausgaben. Die Beschaffung der neuen Flugzeuge ist die logische Antwort auf bestehende und sich verschärfende Sicherheitsmängel der Tiger Flotte, beispielsweise die Flugunfähigkeit der F-5 Tiger bei Nacht und sogar bei schlechtem Wetter. Wer für eine Landesverteidigung und die Armee einsteht der sagt auch Ja zum Gripen.

Schwyzer Volksblatt

c/o New Economy GmbH

c/o Grotzenmühlestrasse 32 - 8840 Einsiedeln

info@schwyzer-volksblatt.ch


Impressum