Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Mitteilungen / Leserbriefe

Schwyzer Volksblatt, Sonntag 16.12.2018 / 6. Jahrgang

Podiumsdiskussion zur Selbstbestimmungsinitiative mit Hans-Ueli Vogt

Von - 02.10.2018

Podiumsdiskussion zur Selbstbestimmungsinitiative mit Hans-Ueli Vogt

Die SVP des Kantons Schwyz führt gemeinsam mit der SVP-Ortspartei Wollerau am 11. Oktober 2018 um 20.00 Uhr im Restaurant Verenahof in Wollerau eine Podiumsdiskussion zur Selbstbestimmungsinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» durch.

Hans-Ueli Vogt als «geistiger Vater» der Initiative zu Gast

Wenn am 25. November 2018 über die Selbstbestimmungsinitiative abgestimmt wird, geht es schlichtweg um die Frage: «Wer setzt Recht und setzt dieses auch um?». Werden wir weiterhin unsere direkt demokratischen Mittel der Volksabstimmungen beibehalten können oder werden wir zukünftig automatisch EU-Recht übernehmen müssen? Diesen und weiteren Fragen stehen am 11. Oktober 2018 ab 20.00 Uhr im Restaurant Verenahof in Wollerau vier prominente Bundesparlamentarier Rede und Antwort.

Als «geistiger Vater» der Selbstbestimmungsinitiative wird Nationalrat Hans-Ueli Vogt (SVP/ZH) nebst dem Schwyzer SVP-Nationalrat Marcel Dettling die befürwortenden Argumente der Volksinitiative ins Feld führen. Nationalrätin Rosmarie Quadranti (BDP/ZH) und der Schwyzer CVP-Nationalrat Alois Gmür werden ihrerseits das Contra dazu vertreten. Geführt wird die Podiumsdiskussion von Dr. Philipp Gut, Stv. Chefredaktor «Die Weltwoche».

Der Anlass ist allen Interessierten Bürgerinnen und Bürgern frei zugänglich. Die SVP des Kantons Schwyz freut sich gemeinsam mit der Ortspartei Wollerau auf eine zahlreiche Zuhörerschaft und auf einen beherzten «Schlagabtausch» zwischen den beiden politischen Lagern.

Weiterreichen

Schwyzer Volksblatt