Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Leserbriefe / Mitteilungen

Schwyzer Volksblatt, Dienstag 21.08.2018 / 6. Jahrgang

SVP March steigt mit Roland Mischler, Fritz Vogel und Kurt Bruhin in die Bezirkswahlen

Von - 19.03.2018

SVP March steigt mit Roland Mischler, Fritz Vogel und Kurt Bruhin in die Bezirkswahlen

Die SVP des Bezirks March hat an ihrer Nominationsversammlung vom 15. März im Café Memory in Wangen ihre Bezirksrats- und RPK-Kandidaten für die anstehenden Bezirkswahlen vom 22. April 2018 portiert. Bezirksparteipräsidentin Christina Zunkel legte zu Beginn der Versammlung vor den rund 30 anwesenden Parteimitgliedern die Ausgangslage für die Bezirksratswahlen dar. In einer sogenannten „chibigen Sitzung“ mit Vertretern fast aller Bezirksparteien wurde im Vorfeld zu den jeweiligen Nominationsversammlungen der Grundstein für eine gemeinsame Liste gelegt. Die Bereitschaft, sich auch in Zukunft für die Tätigkeiten und Anliegen des Bezirks einsetzen zu wollen, war bei allen Parteienvertretern spürbar vorhanden.

Auf Schwyter folgt Mischler

Mit dem angekündigten Rücktritt von Bezirkssäckelmeister Donat Schwyter, welcher seit 10 Jahren im Bezirksrat tätig ist, steht für die SVP March mit RPK-Mitglied Roland Mischler wiederum eine äusserst fähige Nachfolge für dieses wichtige Ressort zur Verfügung. Als gebürtiger Lachner kann er auf ein breites berufliches und gesellschaftliches Engagement zurückblicken. Roland Mischler ist Buchhalter mit eidg. Fachausweis und arbeitet zurzeit als Head of Finance bei der Mondaine Watch Ltd in Pfäffikon SZ. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie in der freien Natur auf ausgiebigen Wanderungen. Die Fasnacht, das Jassen und seine Sportbegeisterung – in verschiedenen Ämtern und Funktionen beim FC Lachen/Altendorf – sprechen für seine kontaktfreudige, humorvolle und zielgerichtete Art. Mit der Wahl von Roland Mischler als neuen Bezirkssäckelmeister besteht die Garantie, dass sich der Bezirk auf die wesentlichen Aufgaben konzentriert, mit den vorhandenen Einnahmen haushälterisch umgeht und sich Ausgabenseitig nicht unnötig „verrennt“. Seine Nomination wurde denn auch einstimmig unterstützt und gleichzeitig das lange Wirken von Donat Schwyter im und für den Bezirk mit einem kräftigen Applaus gewürdigt.

Unbestritten ist auch die erneute Kandidatur und Nomination von Bezirksrat Fritz Vogel aus Wangen. Als Vorsteher des Liegenschaftsressorts und Vizepräsident der Baubehörde konnte er sich in den vergangenen vier Jahren viel Respekt und Ansehen erarbeiten. So wird er sich auch in der kommenden Legislatur voll und ganz auf seine Aufgaben konzentrieren und sich für eine zeitgemässe und zweckmässige Schulinfrastruktur einsetzen.

Kurt Bruhin als neues RPK-Mitglied

Aufgrund des angestrebten Wechsels von Roland Mischler von der Rechnungsprüfungskommission (RPK) zum Bezirkssäckelmeister ergibt sich eine weitere Kandidatur aus den Reihen der SVP. Mit dem 41-jährigen Kurt Bruhin, wohnhaft in Siebnen konnte auch für dieses Amt eine ausgewiesene Fachkraft gefunden werden. Beruflich arbeitet er als Buchhalter/Controller auf einer kleineren Bank in Zürich. Zu erwähnen ist, dass Kurt Bruhin seine KV-Lehre auf dem Bezirkskassieramt March im Jahre 1996 erfolgreich abgeschlossen hat. Die SVP des Bezirks March ist überzeugt, dass sie mit ihrem neuen RPK-Mitglied das notwendige Wissen und die Verwaltungserfahrung in das Kontrollorgan miteinbringen, um ihre Tätigkeit verantwortungsvoll fortzuführen. Auch die Nomination von Kurt Bruhin zum neuen RPK-Bezirkskandidaten fiel einstimmig und mit bester Verdankung für seinen bereitwilligen Einsatz im und für den Bezirk March aus.

Weiterreichen

Schwyzer Volksblatt