Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Mitteilungen / Leserbriefe

Schwyzer Volksblatt, Mittwoch 12.12.2018 / 6. Jahrgang

Braucht es ein neues Bezirksschulhaus? - SVP March lädt am 20. Februar zum öffentlichen Podium

Von - 10.02.2015

Braucht es ein neues Bezirksschulhaus? - SVP March lädt am 20. Februar zum öffentlichen Podium

Im Zuge der Bezirksabstimmung vom 8. März 2015 über den Planungskredit “Neubau Bezirksschulhaus Ziegelwis” von Fr. 750`000.- ist es der SVP March gelungen, ein öffentliches Podium zu diesem brisanten und wegweisenden Thema auf die Beine zu stellen. Sowohl Befürworter, wie auch Gegner der Sachvorlage können so ihre Argumente der Stimmbevölkerung kundtun. Nebst der Standortfrage dürfte auch die Frage der Finanzierung im Zentrum der Diskussion stehen.

Kompetent besetztes und überparteilich breit abgestütztes Diskussionsforum am „Ort des Geschehens“!

Ganz der Märchler Diskussionskultur verschrieben, ist es Brauch und Sitte, dass sich die Bezirksparteien auf Augenhöhe begegnen. So auch zum Projektierungskredit „Neubau Bezirksschulhaus Ziegelwis“. Die Bezirksparteien bzw. deren Vertreter stellen sich der öffentlichen Diskussion und werden im Anschluss an ihre Ausführungen den hoffentlich zahlreich erscheinenden Zuhörerschaft Red und Antwort stehen. Die SVP des Bezirks March ist erfreut darüber, dass sich vier kompetente Referenten hierzu bereit erklärten. Als Pro-Referenten werden Kantonsrat Michael Stähli (CVP, Lachen) und Gemeindepräsident Stefan Abt (FDP, Buttikon) ihre Sicht der Dinge darlegen. Heinz Schättin als ehemaliger Säckelmeister des Bezirks March (FDP, Wangen) und Kantonsrat René Bünter (SVP, Lachen) nehmen gegen die Vorlage Stellung. Den Einstieg ins Podium macht der amtierende Bezirksstatthalter Donat Schwyter (SVP, Lachen). Er wird die Abstimmungsvorlage vom 8. März 2015 aus Sicht des Bezirksrats darlegen. Als ausgewiesener und bestens erprobter Gesprächsleiter konnte Stefan Grüter – seines Zeichens Chefredaktor des March-Anzeigers – „gewonnen“ werden. Das besagte Podium vom Freitag, den 20. Februar 2015 um 20.00 Uhr (Türöffnung ab 19.30 Uhr) findet direkt am „Ort des Geschehens“ statt. In der Aula bzw. im Singsaal des Sekschulhauses in Lachen kann sich die anwesende Zuhörerschaft zum Objekt selbst gleich noch ein Bild machen.

Das Podium ist öffentlich und somit für alle interessierten Märchler/innen frei zugänglich.

Herzlich lädt ein die

SVP des Bezirks March

Weiterreichen

Schwyzer Volksblatt