Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Mitteilungen / Leserbriefe

Schwyzer Volksblatt, Samstag 19.01.2019 / 7. Jahrgang

SVP Steinen fasste Parolen

Von - 17.01.2014

SVP Steinen fasste Parolen

Anlässlich ihrer Parteiversammlung fasste die SVP Steinen die Parolen zu den kommunalen Abstimmungen vom 9. Februar. Sie empfiehlt den Gemeindebeitrag von CHF 100’000 an die Katharina und Karl von Rickenbach Stiftung abzulehnen und den Verpflichtungskredit über CHF 140’000 zur Neuanschaffung eines Mannschafttransportfahrzeuges für die Feuerwehr Steinen anzunehmen.

Bau von Alterswohnungen

Die Mitglieder der SVP Steinen begrüssen zwar den Bau von Alterswohnungen in Steinen, jedoch ohne Verwendung von Steuergeldern. Das Projekt der K+K von Rickenbach Stiftung ist durch den Verkauf von Bauland und Eigentumswohnungen selbsttragend. Das Gesamtprojekt hat ein Volumen von 26 Mio. Franken und übersteigt damit das Jahresbudget der Gemeinde Steinen deutlich. Im Verhältnis dazu leisten die vorgeschlagenen 100‘000 Franken weder einen massgeblichen Beitrag zur Realisierung, noch werden die künftigen Bewohner in irgendeiner Weise davon profitieren können. Für die Finanzen der Gemeinde Steinen bedeutet dieses Geschenk hingegen ein über 20% höheres Defizit und ist deshalb klar abzulehnen.

Gerade in der jetzigen Situation, wo der Kanton ständig mehr Kosten auf die Gemeinden abwälzt, ist auf freiwillige Zuwendungen an Dritte dringend zu verzichten. Vor allem aber erfüllt die Gemeinde Steinen mit dem Alters- und Pflegeheim Au bereits die an sie gestellten Anforderungen im Bereich der Alterspolitik vollumfänglich. Private Initiativen, die darüber hinausgehen sind wünschenswert, sollen aber ohne Steuergelder finanziert werden. Dies gilt beim Projekt Husmatt besonders, da unklar ist, ob langfristig primär Auswärtige oder Steiner Steuerzahler von den sozialen Alterswohnungen profitieren werden.

Neuanschaffung eines Mannschaftstransportfahrzeuges

Für die zweite kommunalen Abstimmung über die Neuanschaffung eines Mannschaftstransportfahrzeuges für die Feuerwehr Steinen empfiehlt die SVP Steinen ein klares Ja. Die SVP Steinen anerkennt die Wichtigkeit und den Sinn der Feuerwehr Steinen. Damit diese weiterhin gute Arbeit leisten kann, ist ein neues Mannschafttransportfahrzeug die Voraussetzung

Weiterreichen

Schwyzer Volksblatt