Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Mitteilungen / Leserbriefe

Schwyzer Volksblatt, Mittwoch 12.12.2018 / 6. Jahrgang

Lachen - Gemeindeversammlung vom 28. November 2013

Von - 05.12.2013

Lachen - Gemeindeversammlung vom 28. November 2013

An der Gemeindeversammlung vom 28. November 2013 haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Gemeinde Lachen bei der Behandlung von Traktandum 9 “Beschlussfassung über die Einzelinitiative Für den Verbleib der Bezirksschule in Lachen und den Gegenvorschlag des Gemeinderates Lachen” mehrheitlich dem Gegenvorschlag des Gemeinderates zugestimmt.

Verkauf des Schulhauses am Park

Der Gegenvorschlag beinhaltet u.a. den Verkauf des Schulhauses am Park , Äussere Haab 10, Lachen, zum Preis von CHF 11 Mio. an den Bezirk March. Dieser Preis entspricht dem Verkehrswert des Schulhauses. Die Einzelinitiative aus Kreisen der SVP sah einen Verkaufspreis von CHF 2‘049‘000.00 (Buchwert Ende 2012) vor.

Ein Bürger, der sich mit diesem Entscheid der Gemeindeversammlung nicht abfinden kann, hat beim Verwaltungsgericht des Kantons Schwyz eine Stimmrechtsbeschwerde gegen die Vorgehensweise bei der Behandlung der Einzelinitiative „Für den Verbleib der Bezirksschule in Lachen“ eingereicht.

Der Gemeinderat Lachen hat in Anbetracht der hängigen Beschwerde entschieden, die am 9. Februar 2014 vorgesehene Urnenabstimmung über den an der Gemeindeversammlung obsiegenden Gegenvorschlag des Gemeinderates Lachen zur Einzelinitiative „Für den Verbleib der Bezirksschule in Lachen“ auszusetzen bis ein rechtskräftiger Entscheid über die pendente Stimmrechtsbeschwerde vorliegt. Die Urnenabstimmung über dieses Sachgeschäft findet somit nicht am 9. Februar 2014 statt.

Quelle: www.lachen.ch

Weiterreichen

Schwyzer Volksblatt