Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Mitteilungen / Leserbriefe

Schwyzer Volksblatt, Freitag 14.12.2018 / 6. Jahrgang

Aus den Verhandlungen des Bezirksrats Einsiedeln

Von - 19.10.2013

Aus den Verhandlungen des Bezirksrats Einsiedeln

Sitzung vom 9. Oktober 2013

Entwicklungskonzept Sihlsee

Das Entwicklungskonzept Sihlsee (EKS) war während den letzten drei Monaten im Rathaus Einsiedeln zur öffentlichen Mitwirkung aufgelegen. Das EKS umfasst: Kurzbericht, Ausgangs-lage/Mitwirkung, Konzeptskizze und Konzeptplan mit Massnahmen.

Der Bezirksrat befürwortet grundsätzlich den Entwurf des Entwicklungskonzepts. Dabei sollen der Sihlsee und seine Umgebung in ihren Besonderheiten als wertvoller Lebensraum wie auch als attraktive Kultur- und Erholungslandschaft erhalten bleiben und in ihren Potentialen als Gesamtheit angemessen gefördert werden. Dem Seerundweg inkl. eines Restaurants im Seebad Roblosen und den vorgesehenen Hotelstandorten wird erste Priorität beigemessen. Die Schutzzonen mit den bestehenden Schilfbeständen sollen keinesfalls ausgedehnt werden. Was schlussendlich nach Abschluss des EKS resp. nach Verabschiedung der anschliessenden Nutzungsplanung machbar ist, ist eine Frage der öffentlichen oder allenfalls privaten Finanzierung.

Ein Anliegen der Öffentlichkeit kann bereits im Sommer 2014 umgesetzt werden, mit der temporären Verlängerung des Ortsbusses während den Sommermonaten bis zum Seebad Roblosen.

Aus touristischer Sicht, aber auch aus Sicht der einheimischen Bevölkerung, wird gewünscht, dass die Mindeststauhöhe um einen Monat auf den 1. Mai vorzuziehen ist. Mit dieser Massnahme könnte der See früher genutzt und die Sichtbarkeit des Schlamms zeitlich verkürzt werden. Ob im Rahmen der bevorstehenden neuen Etzelwerkkonzession dies aber aus wirtschaftlicher Sicht machbar ist bleibt derzeit offen.

Da im mittleren Seeteil kein öffentlicher Badeplatz vorhanden ist, soll beim Schiesstand in Gross eine Sport- und Freizeitzone geschaffen werden, damit ein Badeplatz realisiert werden kann. Allerdings müsste vorgängig die bestehenden Schutzzonen (Flachmoor von nationaler Bedeutung und Wasserschutzzone) angepasst werden.

Ebenso wird die Kite-Erlaubnis als temporärer Versuch, primär im südlichen (hinteren) Seeteil, begrüsst.

Auch soll der Bau von Solaranlagen und Windkraftwerken ermöglicht werden, sofern diese mit dem Landschaftsbild verträglich sind.

Verschiedenes

Die Bewilligung für die generelle Verlängerung der Öffnungszeiten im 2014 wurde erteilt an:

• TC Crows betr. Clublokal, Zürichstrasse 38 (Ziegeleiareal), Einsiedeln (jeweils samstags(

Quelle: www.einsiedeln.ch

Weiterreichen

Schwyzer Volksblatt