Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Mitteilungen / Leserbriefe

Schwyzer Volksblatt, Freitag 14.12.2018 / 6. Jahrgang

Bezirksrat Heinz Bamert tritt zurück

Von - 29.09.2013

Bezirksrat Heinz Bamert tritt zurück

Enttäuschung nach Gemeindeschreiber-Wahlen in Innerthal - Fast unbemerkt aufgrund der nationalen Abstimmungen vor einer Woche, fanden auch die Gemeindeschreiber-Ersatzwahlen in Innerthal statt. Der parteilose Matthias Bamert schnitt dabei unverständlicherweise mit einem auffallend schlechten Resultat ab. Für seinen Vater Heinz Bamert war dieses Resultat der Ausschlag, von seinen politischen Ämtern zurück zu treten.

Heinz Bamert

„Ich muss diesen Ausgang leider auch als Zeichen gegen meine Politik deuten und ziehe die Konsequenzen“. Seit 22 Jahren politisiere er für die Gemeinde Innerthal, als Gemeinderat, Gemeindepräsident und er fühle sich heute als Vertreter der Berggemeinde im Bezirksrat. Dass seine geradlinige und konsequente Linie nicht überall auf Gegenliebe stosse, sei ihm klar. Aber dass Vereine, Verwandtschaften und Abwerbung durch Gemeindeangestellte, vor Fachkenntnisse gesetzt werden, geben ihm sehr zu denken. Deshalb sei für ihn der Rücktritt aus dem Bezirksrat die notwendige Konsequenz. Heinz Bamert wird jedoch seine Amtsdauer bis April 2014 ordentlich zu Ende bringen, weil ihm das kollegiale Verhältnis im Rat und Verwaltung sehr am Herzen liegt.

SVP bedauert Rücktritt

Heinz Bamert wurde 2008 in den Märchler Bezirksrat gewählt. Er leitet das Ressort Baubehörde March. Heinz Bamert ist für seine gradlinige und verlässliche Politik bekannt. Auch wenn unerwartet; die SVP March akzeptiert seinen Entscheid und bedauert gleichzeitig seinen Rücktritt. Dank der frühzeitigen Ankündigung entsteht für die Öffentlichkeit Transparenz. Die SVP March wird sich zu gegebener Zeit für die Neuwahlen zu Worte melden.

Vorstand SVP March

Weiterreichen

Schwyzer Volksblatt