Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Mitteilungen / Leserbriefe

Schwyzer Volksblatt, Sonntag 22.09.2019 / 7. Jahrgang

Neues Parkreglement auf Schulhausplätzen in Schwyz

Von -

Neues Parkreglement auf Schulhausplätzen in Schwyz

Schulhaus- und Pausenplätze gehören den Schülern, nicht parkierten Autos. Dies ist das Hauptziel eines neuen Parkplatzregimes in der Gemeinde. Aktuell sind Schul- und Pausenplätze häufig von parkierten Autos belegt. Die eigentliche Nutzung durch Schulkinder während und ausserhalb des Unterrichtes ist dadurch erschwert. Mit Beginn des neuen Schuljahres soll dies in der Gemeinde Schwyz anders werden. Mit der Ausschreibung von Verkehrsanordnungen wird eine konsequentere Parkplatzbewirtschaftung und -ordnung eingeführt. Stark davon betroffen sind die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und des Altersheimes sowie die Lehrpersonen der Gemeinde Schwyz. Ohne dass für sie ein Parkfeld reserviert ist, müssen sie für das Abstellen ihres Fahrzeuges neu eine Parkkarte kaufen.

Massnahme gegen Dauerparkierer

Die Bewirtschaftung aller öffentlichen Parkplätze ist in der Gemeinde Schwyz bereits vor rund fünf Jahren beschlossen worden. Nun hat der Gemeinderat den zweiten Schritt bei der Umsetzung eingeleitet. Auf Schul- und anderen öffentlichen Plätzen darf nur mehr in den markierten Feldern parkiert werden. Das bisher geduldete wilde Parkieren – insbesondere bei Abendveranstaltungen in Turnhallen und Mehrzweckräumen der Schulhäuser – wird damit untersagt.

Allerdings sind die Bewirtschaftungszeiten gerade auf Schulanlagen vereinsfreundlicher ausgestaltet, indem neu bereits ab 16.30 Uhr auf eine Parkgebühr verzichtet wird. Die maximale Abstelldauer von Fahrzeugen ausserhalb der Bewirtschaftungszeiten wird jedoch auf drei Stunden limitiert. Damit wird insbesondere dem in jüngerer Zeit vermehrt festgestellten Dauerparkieren – analog von „Laternengaragen“ – der Riegel geschoben.

Für schnelle Umsetzung vorbereitet

Gegen die Ausschreibung der verschiedenen Verkehrsanordnungen auf den Schulanlagen kann noch während 20 Tagen eine Einsprache erhoben werden. Bei der Gemeinde Schwyz sind die nachfolgend notwendigen baulichen und signalationstechnischen Massnahmen so vorbereitet, dass eine schnelle Umsetzung möglich wird.

Quelle: www.gemeindeschwyz.ch

Neues Parkreglement auf Schulhausplätzen in Schwyz

Weiterreichen

2013-09-28
Schwyzer Volksblatt