Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Mitteilungen / Leserbriefe

Schwyzer Volksblatt, Sonntag 16.12.2018 / 6. Jahrgang

Aus den Verhandlungen des Bezirksrates Einsiedeln

Von - 21.09.2013

Aus den Verhandlungen des Bezirksrates Einsiedeln

Sitzung vom 12. September 2013

Schuldenberatung wird kantonale Dienstleistung

Seit Mai 2005 ist der Verein Fachstelle Schuldenfragen Kanton Schwyz für die Bezirk und Gemeinden im Kanton Schwyz tätig. Im Jahre 2008 wurde die Budgetberatungsstelle des Kantons Schwyz zusätzlich eingegliedert. 21 Gemeinden schlossen sich dem Verein an und sicherten mit einem Beitrag von Fr. 1.-- pro Einwohner die Arbeit dieser Fachstellen. Der Bezirk Einsiedeln trat dem Verein nicht als Mitglied bei. Die Fürsorgebehörde leistete aber auf Anfrage hin für Ratsuchende aus dem Bezirk Einsiedeln in der Regel Kostengutsprache. Am 20. Februar 2013 änderte der Kantonsrat das Gesetz über die Sozialhilfe und bestimmte neu, dass der Kanton Spezialdienste von kantonaler Bedeutung, welche nicht Teile der Sozialhilfe der Gemeinden sind, privaten Institutionen übertragen oder selber führen kann. Der Regierungsrat hat inzwischen die Inkraftsetzung der Änderung des Sozialhilfegesetzes per 1. Januar 2014 beschlossen. Die Fachstelle für Schuldenfragen des Kantons Schwyz wird als Spezialdienst von kantonaler Bedeutung bezeichnet und künftig vollumfänglich vom Kanton getragen. Die Fachstelle befindet sich an der Rösslimatte 8 in 8808 Pfäffikon (Telefon 055 410 28 88, www.schuldenfragen.ch) und wird von Christoph Räber geleitet. Sie setzt sich im Einzelfall dafür ein, dass die Schuldenspirale zum Stehen gebracht und der Ausstieg aus den Schulden begleitet werden kann. Dazu braucht es die Motivation und den unbedingten Willen zur Mitarbeit der verschuldeten Person. Jede Schuldenregulierung ist auf die individuelle Situation anzupassen und es gibt verschiedene Sanierungsvarianten, welche von der Ratenzahlungsvereinbarung bis zum Privatkonkurs reichen. Eine Schuldensanierung erstreckt sich in der Regel über drei Jahre. Die Tätigkeit der Fachstelle dient nicht nur den verschuldeten Klienten, sondern auch den Gläubigern und der öffentlichen Hand. Die Fachstelle steht Pri-vatpersonen mit Wohnsitz im Kanton Schwyz kostenlos zur Verfügung (für Ratsuchende aus dem Bezirk Einsiedeln ist bis zum 31. Dezember 2013 eine Erstberatung kostenlos, an-schliessend kann um Kostengutsprache durch die Fürsorgebehörde ersucht werden; ab 1. Januar 2014 ist die Beratung kostenlos).

Verschiedenes

Der Bezirksrat

- beschliesst die vorläufige Verlegung des Wegrodels Nr. 29 auf dem Betriebsareal der Sä-gerei Zehnder AG auf das Trottoir der Langrütistrasse;

- lehnt ein Gesuch der IG Morgarten um einen Beitrag an das Projekt „Der Morgartenpfad“ ab

- genehmigt einen Beitrag des Ressorts Liegenschaften Sport Freizeit an den Tennisclub Einsiedeln für den Umbau der vier Sandplätze sowie die Erneuerung der Beleuchtungsan-lage (Fr. 10‘000.--);

- genehmigt Beiträge der Kulturkommission an Voci Eleganti für das Konzert vom 8. Dezember 2013 im Grossen Saal des Klosters, an den Verein „Kunst Schwyz“ für die Ausstellung vom 15.- 29. September 2013, an das Ensemble Accento Musicale für das Konzert vom 1. September 2013 und an den Philatelistenverein für die Grafika 2013.

Weiterreichen

Schwyzer Volksblatt