Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Mitteilungen / Leserbriefe

Schwyzer Volksblatt, Mittwoch 13.11.2019 / 7. Jahrgang

Massnahmenplan des Bezirksrates Schwyz zur Entlastung des Haushaltes

Von -

Massnahmenplan des Bezirksrates Schwyz zur Entlastung des Haushaltes

Der Bezirksrat Schwyz hat einen Massnahmenplan zur Verbesserung des Finanzhaushaltes verabschiedet. Er sieht Einsparungen in der Höhe von Fr. 450’000.-- vor sowie Einnahmenerhöhungen von rund Fr. 175’000.--. Mit diesem Massnahmenpaket will der Bezirksrat die Defizite vermindern. Fürs Legislaturprogramm 2013 - 2016 setzte sich der Bezirksrat u. a. das Ziel, mit einer mittel- bis langfristigen Finanzstrategie das Eigenkapital (Schwankungsreserve) zu erhalten und weiterhin einen attraktiven Steuerfuss zu bieten. Aufgrund des Spardrucks im Bundes- und Kantonshaushalt ist zu erwarten, dass weitere Mehrbelastungen die Bezirke und Gemeinden treffen. Auch die geringeren Steuereinnahmen führen dazu, dass das Eigenkapital schneller abgebaut wird als geplant.

Finanziellen Spielraum verbessern

An der Bezirksversammlung vom 27. November 2012 bewilligten die Stimmbürger und -bürgerinnen eine Steuererhöhung um 10 % einer Einheit. Aufgrund dieser Tatsache, den genannten Zielsetzungen und Erwartungen beschloss der Bezirksrat einen Massnahmenplan, der kurz-, mittel- und langfristige Handlungsschwerkpunkte enthält, um den finanziellen Spielraum zu verbessern.

Bei den kurzfristig wirksamen Massnahmen geht es um Effizienzsteigerungen (Kosteneinsparungen) und Gebührenanpassungen. Die mittel- und langfristigen Massnahmen zielen darauf ab, auf Aufgaben und Ausgaben teilweise oder gänzlich zu verzichten oder Verteilschlüssel zwischen Kanton und Bezirken zu ändern.

Quelle: www.bezirk-schwyz.ch

Massnahmenplan des Bezirksrates Schwyz zur Entlastung des Haushaltes

Weiterreichen

2013-08-17
Schwyzer Volksblatt