Politik der SVP Kanton Schwyz


Mitteilungen / Leserbriefe / News

Samstag, 28.11.2020 / 8. Jg.

SVP March befasste sich mit dem Thema «Verkehr und Infrastruktur»

Von -

Die SVP March hielt am vergangenen Mittwoch im Restaurant Schwanen in Altendorf unter Einhaltung der vorgegebenen Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen ihre alljährliche Ortsparteipräsidenten-Konferenz ab. Im Zentrum der Debatte stand das Thema «Verkehr und Infrastruktur im Bezirk March». Gastreferent war SVP-Regierungsrat und Baudirektor André Rüegsegger. Bezirksparteipräsidentin Christina Zunkel durfte die 20 anwesenden Mandats- und Funktionsträger im grosszügigen Schwanen-Saal willkommen heissen. Es sei gerade auch in dieser schwierigen Situation wichtig, dass der politische Austausch untereinander möglich bleibt, um sich gemeinsam über wichtige und aktuelle Themen auseinanderzusetzen. Speziell begrüsste Sie Bezirksstatthalter Fritz Vogel, Regierungsrat André Rüegsegger und Kantonalparteipräsident Walter Duss.

SVP March befasste sich mit dem Thema «Verkehr und Infrastruktur»

Projekt «Erweiterungsbau Bezirksschule Lachen»

Bezirksstatthalter Fritz Vogel informierte u.a. über den geplanten «Erweiterungsbau der Bezirksschule in Lachen». Der Bezirksrat wird das Sachgeschäft an der Bezirksversammlung vom 20. April 2021 vorstellen und den hierfür notwendigen Projektierungskredit von 1.1 Millionen Franken an die Urnenabstimmung vom 13. Juni 2021 überweisen. Läuft alles nach Plan, soll der Erweiterungsbau Ende 2025 bezugsbereit sein.

Ausbau von Strassen und nachhaltiger Schulinfrastruktur als zentrales Anliegen

Nach nur knapp 3 Monaten im neuen Amt legte Regierungsrat und Baudirektor André Rüegsegger eine breitseitige Lageanalyse zur Verkehrssituation in der Obermarch und den Schulinfrastrukturen der KSA Pfäffikon und Nuolen an den Tag. Sichere Verkehrswege sind letztlich zentral für unseren Wohlstand. Sowohl das Gewerbe wie auch die Bevölkerung würden nachhaltig davon profitieren. Im Fokus steht dabei der Autobahnanschluss bei der Speerstrasse in Reichenburg und eine allfällige Übernahme des Strassenträgers hin zum Kanton, der langersehnte Autobahnanschluss Wangen-Ost, wie auch der Ausbau des Strassenabschnitts zwischen Holeneich und Tuggen. Im Bereich einer nachhaltigen Schulinfrastruktur macht sich der Kanton auch an die Sanierung und Erweiterung der Kantonsschule mit Standort in Nuolen. Der entsprechende Planungskredit von 1.65 Millionen Franken soll noch im laufenden Jahr durch den Kantonsrat eingeholt werden. Die Gesamtkosten für den Erhalt der KSA Nuolen belaufen sich auf rund 25 Millionen Franken. Damit wird der Volksentscheid vom 24. November 2019 (mit klarem Verdikt aus dem Bezirk March) umgesetzt – die March behält ihre Kantonsschule.

SVP March befasste sich mit dem Thema «Verkehr und Infrastruktur»

2020-10-22
Schwyzer Volksblatt

Schwyzer Volksblatt

c/o New Economy GmbH

c/o Grotzenmühlestrasse 32 - 8840 Einsiedeln

info@schwyzer-volksblatt.ch


Impressum