Politik Kanton Schwyz

Politik der SVP Kanton Schwyz - Mitteilungen / Leserbriefe

Schwyzer Volksblatt, Donnerstag 23.05.2019 / 7. Jahrgang

Neue Gebührenparkplätze beim Schulhaus Brüel

Von - 06.07.2013

Neue Gebührenparkplätze beim Schulhaus Brüel

An der Sitzung vom 26. Juni 2013 hat der Bezirksrat beschlossen, die mit richterlichen Verboten belegten Parkplätze beim Schulhaus Brüel, beim Schulhaus Kornhausstrasse und beim APH-Langrüti in öffentlich-rechtliche Parkplätze gemäss Strassenverkehrsgesetz umzuwandeln und zu bewirtschaften.

Pressemitteilung

Beim Parkplatz Schulhaus Brüel betrifft dies die nicht markierten Parkplätze hinter der Kette, welche bisher nur bestimmten Personen zur Verfügung standen. Der Bezirk wird ca. 40 asphaltierte und weiss markierte Parkplätze erstellen lassen, welche täglich von 7 bis 19 Uhr bewirtschaftet werden. Der Carparkplatz im vorderen Teil des Schulhausplatzes Brüel steht weiterhin nur Bussen zur Verfügung. Von der neuen Regelung werden alle Besucher der Schulhausanlagen und von Anlässen und vor allem auch die Mitglieder der Vereine profitieren. Die Kosten für die Erstellung der neuen Parkplätze sind für das Jahr 2014 zu budgetieren. Der Bau der Parkplätze, die Aufhebung des (nach wie vor bestehenden, vom Einzelrichter im Jahre 2005 erlassenen) richterlichen Verbots und die Ausschreibung der öffentlichen Parkplätze erfolgen somit im kommenden Jahr. Bis dahin werden nicht berechtigte Parkierer weiterhin mit der Umtriebsentschädigung belegt und nötigenfalls verzeigt. Der bereits heute bewirtschaftete Parkplatz des APH-Langrüti steht nicht nur den Besuchern des Altersheims, sondern jedermann zur Verfügung, weshalb er ebenfalls in einen öffentlichen Parkplatz umgewandelt werden soll. Die Neuregelung sieht vor, dass noch eine Stunde (statt wie bisher 2 Stunden) gratis parkiert werden kann. Schliesslich soll auch der Parkplatz beim Schulhaus Kornhausstrasse neu bewirtschaftet werden. Die 12 Parkplätze stehen nicht nur den Benutzern des Kindergartens und Schulhauses, sondern auch weiteren Personen, insbesondere den Besuchern des Chärnehus, zur Verfügung.

Verschiedenes

Der Bezirksrat

- wählt Patrick Ruhstaller, Werner-Kälin-Strasse 23, Einsiedeln als Ersatz von Frank Heinzer per 2. Juli 2013 und für den Rest der Legislaturperionde 2012 – 2014 als Mit-glied der Bau- und Umweltbehörde Einsiedeln;

- erteilt den Zuschlag für den Ersatz des Blockheizkraftwerkes in der ARA Einsiedeln an die Avesco AG, Energiesysteme, Langenthal zum Nettopreis von Fr. 166‘000.-- und für die Sanierung der Meteorwasserleitungen Furrenstrasse an die Aufdermaur Söhne AG, Einsiedeln zum Preis von Fr. 469‘628.20;

- genehmigt die Arbeitsvergaben des Ressorts Infrastruktur für die Instandsetzung der Kanalisations-Hauptleitungen Egg, Euthal, Gross und Willerzell an die Hächler-Reutlinger AG, Wettingen zum Preis von Fr. 114‘377.75 und für die Leitungssanierung der Kanalisations-Hauptleitungen Dorf an Arnold Pfister, Schönenberg zum Preis von Fr. 49‘208.-- sowie einen Beitrag des Ressorts Liegenschaften Sport Freizeit an den Verein für Sportveranstaltungen Einsiedeln (VSV) für die Durchführung des Glockenspringens 2013.

Weiterreichen

Schwyzer Volksblatt